• Bild
  • Bild
  • Bild

 Ortsgemeinde Filz

Filz, mit ca. 100 Einwohnern eine der kleinsten Gemeinden des Landreises Cochem-Zell. Der Ort liegt auf auf einem Hochplateau (450 m ü. NHN) zwischen den "Augen der Eifel" den Maaren und der Mosel und bietet einen herrlichen Ausblick über die Eifelwälder und Täler bis hin zum Hochkelberg.

Aufgrund der ruhigen Lage und der verkehrsgünstigen Anbindung zur A 48 ist Filz eine beliebte "Wohngemeinde", vor allem für junge Familien.

Sehenswert ist die zur Pfarrei Wollmerath gehörende kleine Kapelle, die dem hl. Nikolaus und der hl. Katharina geweiht ist.

Möglichkeit zur Einsichtnahme in den Entwurf der Haushaltssatzung der Ortsgemeinde Filz mit dem Haushaltsplan und seinen Anlagen für das Haushaltsjahr 2019 gemäß § 97 Abs. 1 GemO

Möglichkeit zur Einreichung von Vorschlägen gemäß § 97 Abs. 1 GemO

  1. Der Entwurf der Haushaltssatzung 2019 liegt mit Haushaltsplan und seinen Anlagen in der Zeit vom 26.11.2018 bis zum 10.12.2018 während der allgemeinen Öffnungszeiten
    (Montag - Donnerstag von 08.30 - 12.30 Uhr und von 14.00 - 16.00 Uhr; Freitag von 08.30 - 13.00 Uhr) zu jedermanns Einsichtnahme in der Verbandsgemeindeverwaltung Ulmen, Marktplatz 1, Zimmer Nr. 104 sowie beim Ortsbürgermeister (Anschrift s. u.) öffentlich aus.

    Den Entwurf des Haushaltsplans 2019 können Sie zudem hier einsehen.

  2. Die Einwohnerinnen und Einwohner der Ortsgemeinde Filz können sich in der Zeit vom Montag, 26. November 2018 bis einschließlich Montag, 10. Dezember 2018 aktiv an der Aufstellung des Haushaltsplans 2019 der Ortsgemeinde Filz beteiligen.
    Hierzu können mit dem Vorschlagsbogen (siehe unten) Vorschläge zum Entwurf der Haushaltssatzung, des Haushaltsplans oder seiner Anlagen abgegeben werden. Die eingereichten Vorschläge werden in die Beratungen des Haushaltes 2019 des Gemeinderates der Ortsgemeinde Filz einfließen und dort zur Beratung gestellt.

Bitte senden Sie Ihren Vorschlag an:


 
oder auf dem Postweg an:

Verbandsgemeindeverwaltung Ulmen
Sachgebietsgruppe Finanzen
Markplatz 1
56766 Ulmen

oder auf dem Postweg an:

Ortsgemeinde Filz
Herrn Ortsbürgermeister Helmut Römer
Am Hinnig 2
56766 Filz

Vorschläge, die nach dem 10.12.2018 eingehen, können leider nicht mehr berücksichtigt werden!

Um den Vorschlagsbogen aufzurufen, klicken Sie bitte hier.

Von blau und rot gespalten durch eine erniedrigte, eingeschweifte goldene Spitze, darin eine grüne Ähre, vorn ein schräglinkes, silbernes Schwert, hinten ein goldenes sechsspeichiges Katharinenrad und ein schrägrechter Krummstab.

Die Ähren auf goldenem Feld erinnern an den Gutshof zu Filz, welcher 1097 erstmals erwähnt wird, sowie an die Landwirtschaft, die den Ort über Jahrhunderte geprägt hat.

Das Schwert weist auf das Hochgericht der reichsritterlichen Herrschaft derer „von Landenberg“ zu Wollmerath um 1777. Der Galgen stand auf der Gemarkung Filz im Distrikt „Eulenbusch“.

Der Bischofsstab ist das Attribut des hl. Nikolaus und das Rad der hl. Katharina, beide Patronen der Kirchengemeinde, die hl. Katharina bereits seit 1593.

Nach Artikel 28 Abs. 2 GG und Artikel 49 Abs. 3 LV ist den Gemeinden das Recht garantiert, alle Angelegenheiten der örtlichen Gemeinschaft im Rahmen der Gesetze in eigener Verantwortung zu regeln (Selbstverwaltungsgarantie).
Die Satzungsbefugnis der Gemeinden in Rheinland-Pfalz ist in § 24 Abs. 1 Gemeindeordnung (GemO) geregelt. Danach können Gemeinden im Rahmen ihrer Aufgaben und der Gesetze Satzungen erlassen.
Die Satzungen werden vom Gemeinderat in öffentlicher Sitzung beschlossen und öffentlich bekannt gemacht.

Auf dieser Seite finden Sie eine Übersicht über die bestehenden Satzungen, Verordnungen und Benutzungsordnungen der Gemeinde Filz.
Die Satzungen stehen in der jeweils aktuellen Fassung als PDF-Dokumente zur Verfügung. Die Präambel und der Paragraph über das In-Kraft-Treten der Satzung behalten, auch nach Änderung der Satzung, ihre ursprüngliche Fassung. Das Datum der letzten Änderungssatzung ist jedoch angegeben.


› Hundesteuersatzung (PDF)

   Satzung der Ortsgemeinde Filz über die Erhebung der Hundesteuer vom 17.09.2012. In Kraft getreten am 01.01.2012.

› Haushaltssatzung/Haushaltsplan der OG Filz 2018

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren