Corona-Impfungen im Landkreis Cochem-Zell gestartet

Am Dienstag starteten die Impfungen gegen das COVID-19-Virus durch mobile Impfteams im Landkreis Cochem-Zell im „Hildegard von Bingen Senioren-Zentrum Seeblick“ in Ulmen.

Geimpft werden zunächst Bewohnerinnen und Bewohner sowie Beschäftigte der Alten- und Pflegeheime. Mehrere Senioren- und Pflegeheime im Landkreis Cochem-Zell haben inzwischen die Vorbereitungen für die Corona-Impfung abgeschlossen, so dass die mobilen Impfteams nun auch diese Einrichtungen aufsuchen können.

Um möglichst alle gemeldeten Personen des Seniorenheimes – rund 195 Personen - an einem Tag zu impfen, wurde heute bereits ab 09:00 Uhr im Seniorenheim mit dem Impfen begonnen.

Die Vertreter der heimischen Presse, als auch Landrat Manfred Schnur, der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Ulmen, Alfred Steimers sowie die Einrichtungsleiterin Helene Astapowski waren zum Impfstart vor Ort in der Eifelstadt. Alle drei freuten sich unisono, dass es nun endlich einen Lichtblick inmitten der Pandemie gibt, der uns Hoffnung für 2021 schenkt.

Das Impfteam rund um

  • Dieter Nickel (DRK Teamleiter)
  • Dr. Alois Pitzen, Ulmen
  • Apotheker Thomas Hanhart (Adler-Apotheke Kaisersesch)
  • Jennifer Schäfer (PTA, Adler Apotheke Kai-sersesch)
  • Apothekerin Dorothee Kratz (Ahorn-Apotheke Boppard-Buchholz, Burgapotheke Cochem) sowie
  • Birgit Bock (PTA, Ahorn-Apotheke Boppard-Buchholz)

ist seit gestern früh im Einsatz.

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren