Feuerwehr

Truppmanlehrgang 1 erfolgreich absolviert


🔥 🚒 🔥 Nach der Corona-Lehrgangspause der Feuerwehren: 9 Anwärter legen mit dem Truppmannlehrgang Teil 1 den Grundstein für ihre weitere Feuerwehrarbeit ❗️


Wer aktiven Dienst in einer Freiwilligen Feuerwehr leisten möchte, muss zunächst eine entsprechende Ausbildung absolvieren. Das ist die zweiteilige Truppmannausbildung TM 1 und TM 2. Der erste Teil muss innerhalb von zwei Jahren nach Eintritt in die Feuerwehr abgeschlossen sein, Teil 2 nach weiteren zwei Jahren. Bei einer solchen TM-1-Ausbildung haben kürzlich eine Feuerwehranwärterin und 8 Feuerwehranwärter aus den Feuerwehren

der Verbandsgemeinde Ulmen ihr Können unter Beweis gestellt. Mit Erfolg: alle Kameraden haben bestanden.


Doch es war ein Lehrgang unter ganz besonderen Bedingungen. Coronakonform mit Maske und möglichst viel Abstand befassten sich die Anwärterin und Anwärter unter anderem mit rechtlichen Grundlagen, Brennen und Löschen, dem Umgang mit Schadstoffen, Fahrzeug- und Gerätekunde, Menschenrettung, Brandbekämpfung,

technischer Hilfeleistung, Knoten und Stiche, vorbeugender Brandschutz, Unfallverhütung und vielem mehr. Gerade in Zeiten der Pandemie ist es wichtig, die Einsatzkräfte zu schulen und zu unterstützen, denn die Feuerwehr muss da sein wenn es brennt – buchstäblich sowie auch im übertragenen Sinn.


Der Wehrleiter der Verbandsgemeinde Ulmen, Thomas Kerpen und Bürgermeister Alfred Steimers gratulieren der Teilnehmerin sowie allen Teilnehmern zum bestandenen Lehrgang und bedanken sich beim Ausbilderteam für ihr Engagement.