CORONA

Öffnungszeiten Impfzentrum: „Impfen ohne Termin“


BITTE BEACHTEN SIE:

Sofern Sie sich am 07.09.2021 oder 25.09.2021 das erste Mal gegen COVID-19 impfen lassen, können Sie die Zweitimpfung nicht mehr im Impfzentrum Cochem-Zell erhalten, da zwischen Erst- und Zweitimpfung mindestens drei Wochen liegen müssen. Für die Zweitimpfung bestehen dann folgende Möglichkeiten:

1.    Nehmen Sie Kontakt zu Ihrem Hausarzt auf.

2.    Der Impfbus macht am Dienstag, 28.09.2021 von 08:00 bis 18:00 Uhr auf dem LIDL-Parkplatz in Dohr Halt.

3.    Kontaktieren Sie den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Telefonnummer 116117 zur Vereinbarung eines Zweittermins bei einem niedergelassenen Arzt.

Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahren können nur geimpft werden, wenn sie in Begleitung eines Sorgeberechtigten im Impfzentrum erscheinen. Eine schriftliche Einverständniserklärung eines Sorgeberechtigten, ohne das dieser selbst im Impfzentrum vor Ort ist, genügt nur bei 16- und 17-Jährigen.

Ein Muster für die schriftliche Einverständniserklärung finden Sie unter www.cochem-zell.de/coronavirus.

Für die Impfung ist zwingend ein Personalausweis oder ein vergleichbares Ausweisdokument vorzulegen. Bei Kindern und Jugendlichen bis einschließlich 17 Jahren genügt auch die Vorlage der Geburtsurkunde, des Schülerausweises, der Gesundheitskarte oder eines vergleichbaren Dokuments.

Sofern die Impfung im Impfausweis dokumentiert werden soll, ist dieser ebenfalls vom Impfling mitzubringen. Das Impfzentrum Cochem-Zell kann keine Impfausweise ausgeben. Sofern Sie oder Ihr Kind keinen Impfausweis besitzen, wird die Impfung auf einem Einlegeblatt dokumentiert. Zusätzlich erhalten alle Impflinge nach der Impfung den ersten QR-Code für das digitale Impfzertifikat.

Quelle: Kreisverwaltung Cochem-Zell