Bürgermeister Steimers wünscht frohe Ostern

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger, 

Hoffnung auf eine „bessere Welt“ können aber auch wir haben: Innerhalb des ersten Quartals, also in den ersten drei Monaten wurden bereits 19 Millionen Impfdosen in Deutschland ausgeliefert. Allein im April sollen weitere 15 Millionen Dosen hinzukommen. Somit haben bis jetzt in unserem Landkreis etwa 18 % - 20 % eine Erstimpfung erhalten und bis Ende April könnte dann etwa ein Drittel unserer Bevölkerung schon mindestens einmal geimpft sein. Das heißt nach aktuellen Planungen haben wir vielleicht die Möglichkeit bis Ende Mai bereits der Hälfte der Bevölkerung unseres Landkreises ein Impfangebot machen zu können.

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger, auch wenn wir jetzt noch unser gewohntes Leben, so zu sagen, auf Sparflamme fahren müssen, besteht wirklich die berechtigte Hoffnung, dass wir ab dem Sommer langsam, aber sicher zur Normalität in unserem Alltag zurück finden werden.

An dieser Stelle möchte ich allerdings nicht nur an Sie appellieren noch etwas Geduld aufzubringen, sondern ich möchte vor allem auch allen danken, die sich in den Zeiten der Pandemie besonders engagieren. Das sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Impfzentrum, in unseren Teststationen, der Evangelischen Freikirche mit ihrem Einsatz bei der „Ersatztafel“ für bedürftige Menschen, den Lehrerinnen und Lehrern, unseren Erzieherinnen in den Kindertagesstätten aber auch alle Menschen, die in medizinischen und pflegerischen Berufen tätig sind und Ihren Beruf nicht im Homeoffice ausüben können. Sie alle machen einen tollen Job!

Ich wünsche Ihnen trotz der gegebenen Situation ein frohes Osterfest und schöne Feiertage.

Mit den besten Wünschen Ihr

Alfred Steimers

Bürgermeister