Coronavirus (Covid-19)

Coronavirus (COVID-19)

Hier erhalten Sie wichtigste Informationen im Zusammenhang mit dem Coronavirus.

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

das Coronavirus hat die Welt leider immer noch fest im Griff. Wir alle befinden uns in einer für uns unbekannten Situation, die jedem Einzelnen ungewohnte und einschränkende Verhaltensmaßnahmen abverlangt. Dies ist notwendig, um die schnelle Verbreitung des Coronavirus einzudämmen und unser Gesundheitssystem nicht zu überlasten. Das soziale Verhalten untereinander, Solidarität und Verantwortungsbewusstsein sind in diesen Tagen keine leeren Tugenden, sondern werden gelebt und beachtet. Viele Hilfsangebote von ehrenamtlichen Helfern erreichen uns. Ebenso Berichte über gut funktionierende Unterstützung der Menschen untereinander im Familien-, Bekannten- und Nachbarschaftskreis. Nur so können wir diese Krise gemeinsam meistern! 

Auch in unserer Verwaltung müssen wir uns einschränken. Im Sinne von verantwortungsvollem Handeln Ihnen sowie meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gegenüber, möchte ich Sie bitten, von nicht zwingend notwendigen Besuchen in unserer Verwaltung abzusehen. Wir stehen Ihnen gerne jederzeit online oder telefonisch zur Verfügung und kümmern uns auf diesem Weg um Ihre Angelegenheiten. Viele Verwaltungsleistungen können sie auch direkt online erledigen. Wir sollten derzeit umsichtig, maßvoll und verantwortungsbewusst unser tägliches Handeln überdenken, um unsere Mitmenschen nicht unnötig zu gefährden. Ich habe großes Vertrauen in Ihr Verständnis, Ihre Solidarität und Ihre Hilfsbereitschaft.

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit
Ihr Alfred Steimers

  • Erreichbarkeit der Verbandsgemeindeverwaltung

    Unser Haus ist für den Publikumsverkehr weiterhin nur eingeschränkt geöffnet. Für Ihre Anliegen stehen wir Ihnen zu jeder Zeit telefonisch zur Verfügung. Sollte eine persönliche Vorsprache erforderlich sein, vereinbaren Sie im Vorfeld bitte telefonisch mit dem zuständigen Mitarbeiter in einen entsprechenden Termin. Wir bitten zu beachten, dass eine Vorsprache ausschließlich mit einer Terminvereinbarung erfolgen kann.

    Das Bürgerbüro der Verbandsgemeindeverwaltung Ulmen ist in Bezug auf Terminvereinbarungen unter der Telefonnummer 02676/409- 0 zu folgenden Zeiten telefonisch erreichbar:

    montags – donnerstags             08.00 Uhr  - 12.30 Uhr  

                                                           14.00 Uhr – 16.00 Uhr

    freitags                                          08.00 Uhr – 13.00 Uhr

    Wir bitten die Besucher der Verbandsgemeindeverwaltung Ulmen ihre Termine mit einer medizinischen OP-Maske oder einer FFP2-Maske wahrzunehmen. Wir bitten unsere Kunden, diese Informationen zum Schutze aller Mitmenschen zu beachten, denn nur gemeinsam können wir dafür sorgen, dass diese schwierigen Zeiten schneller vorüber gehen.

  • Corona - Fallzahlen

    • Inzidenzwert Landkreis Cochem-Zell: 14,7 (LUA)
    • Inzidenzwert Verbandsgemeinde Ulmen: 18,28

    Stand: 27.07.2021
    Weitere Informationen:
     Landesuntersuchungsamt

    Berechnung der Inzidenz VG Ulmen auf Basis der Daten des Gesundheitsamtes Cochem Zell: An Sonntagen werden seitens der Kreisverwaltung Cochem-Zell keine Corona-Fallzahlen veröffentlicht.

  • Informationen der Verbandsgemeindeverwaltung

    20.05.2021

    2. Stufe des Perspektivplans Rheinland-Pfalz wird umgesetzt

    Die nächsten Lockerungen stehen an. In unserem Landkreis liegt die Sieben-Tages-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen unter 50. Die 21. CoBeLVO, die am 19. Mai 2021 verkündet wurde und am 21. Mai 2021 in Kraft tritt finden Sie hier. Mit der Verordnung wird die 2. Stufe des Perspektivplans Rheinland-Pfalz umgesetzt.

    Zulässig sind nunmehr auch kulturelle Veranstaltungen und Zuschauer beim Sport jeweils im Freien mit Test. Hier liegt die Obergrenze bei 100 Personen, die feste Sitzplätze haben müssen. Bei den Sitzplätzen müssen die Abstandsregeln eingehalten werden. Gruppensport kann außen auch wieder mit maximal fünf Personen aus maximal fünf Haushalten mit Abstand auch unter Anleitung eines Trainers betrieben werden. (§ 10)

    Bei einer Inzidenz von unter 50 sind Innengastronomie und Kultur innen wieder möglich mit Abstand, Test und Maske (§ 7 Abs. 4, § 15 Abs. 2)

    • § 2 Abs. 6 (Standesamtliche Trauungen)

    Neu eingefügt: Satz 2
    Über den Personenkreis nach Satz 1 hinaus dürfen auch weitere Personen teilnehmen, wenn sichergestellt ist, dass die Personenbegrenzung nach § 1 Abs. 7 eingehalten wird; für diese Personen gilt die Testpflicht nach § 1 Abs. 9.

    • Das Alkoholverbot im öffentlichen Raum wurde aufgehoben (zuvor § 2 Abs. 9) 
    • Insoweit ist nunmehr auch der Straßenverkauf von Alkohol zulässig. (§ 7 Abs. 1 Satz 2)

    • Weitere Lockerung bei den Hotel- und Beherbergungsbetrieben, § 8 Abs. 2 Nr.1: „Einrichtungen nach Absatz 1 dürfen mit der Maßgabe öffnen, dass die zur Beherbergung dienenden Wohneinheiten nur von Personen bewohnt werden, denen der Aufenthalt im öffentlichen Raum nach § 2 Abs. 1 erlaubt ist,…“

    • § 11 Abs. 3 Spielhallen, Spielbanken, Wettvermittlungsstellen und ähnliche Einrichtungen

    Bei einer Inzidenz von unter 50 ist der Betrieb von Spielhallen, Spielbanken, Wettvermittlungsstellen und ähnliche Einrichtungen erlaubt. Es gilt die Test- und Maskenpflicht, Kontakterfassungspflicht, Vorausbuchungspflicht sowie das Abstandsgebot.

    • § 13 Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflege

    Abs. 5: Die Maskenpflicht auf dem Außengelände bei der pädagogischen Interaktion entfällt. 

    Die Berücksichtigung von Geimpften und Genesenen ist in der „COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung (SchAus-nahmV)“ geregelt, die zum 9. Mai 2021 in Kraft getreten ist. Die Ausnahmen werden nicht in der Landesverordnung genannt. Die Bundesverordnung regelt die

    Gleichstellung von geimpften Personen und genesenen Personen mit getesteten Personen

    • Sofern Ausnahmen von Geboten oder Verboten für Personen bestehen, die negativ auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 getestet sind, gilt diese Ausnahme auch für geimpfte Personen und genesene Personen.
    • Sofern Landesrecht vorgibt oder voraussetzt, dass eine Person negativ auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 getestet ist, gilt diese Vorgabe oder Voraussetzung im Fall von geimpften Personen und genesenen Personen als erfüllt.

    Ausnahmen von der Beschränkung von Zusammenkünften für Geimpfte und Genesene

    • Sofern das Landesrecht die Anzahl von Personen begrenzt, gilt diese Begrenzung nicht für private Zusammenkünfte sowie für ähnliche soziale Kontakte, wenn an der Zusammenkunft ausschließlich geimpfte Personen oder genesene Personen teilnehmen.
    • Sofern erlassenes Landesrecht die Zahl der Teilnehmer bei einer privaten Zusammenkunft oder bei ähnlichen sozialen Kontakten beschränkt, bleiben geimpfte Personen und genesene Personen bei der Ermittlung der Zahl der Teilnehmer unberücksichtigt.

    Ausnahmen für geimpfte Personen und genesene Personen Ausnahmen von Quarantänepflichten.

    Bezogen auf die aktuellen Landesregelungen heißt dies:

    • Außen- und Innengastronomie: Sofern die Voraussetzungen für die Öffnung der Außengastronomie und Innengastronomie gegeben sind, entfällt für vollständig Geimpfte und Genesene mit dem entsprechenden Nachweis die Testpflicht
    • Beherbergung:
      • Übernachtungen Hotellerie und ähnliche Einrichtungen, sowie Jugendherbergen und ähnliche Einrichtungen: für vollständig Geimpfte und Genesene mit dem entsprechenden Nachweis entfällt die Testpflicht
      • Bei der Bemessung der Personenanzahl, die eine der Beherbergung dienende Wohneinheit bewohnen dürfen, bleiben vollständig geimpfte Personen und genesene Personen bei der Ermittlung der Zahl der Teilnehmer unberücksichtigt.
    • Kultureinrichtungen: Sofern die Voraussetzungen für die Ausnahme von der Schließung öffentlicher und gewerblicher Kultureinrichtungen außen und innen erfüllt sind, entfällt für vollständig Geimpfte und Genesene mit dem entsprechenden Nachweis die Testpflicht
    • Einreise aus Risikogebiet / Hochinzidenz-Risikogebiet Für Geimpfte und Genesene mit Nachweis entfällt die Testpflicht sowie die Pflicht zur Quarantäne / Absonderung (dies gilt nicht für die Einreise aus einem Virusvariantengebiet!)

    Welche Nachweise müssen Geimpfte und Genesene vorlegen?

    • Geimpfte müssen einen Nachweis für einen vollständigen Impfschutz vorlegen – zum Beispiel den gelben Impfpass. Je nach Impfstoff bedarf es ein oder zwei Impfungen für einen vollständigen Schutz. Seit der letzten erforderlichen Einzelimpfung müssen mindestens 14 Tage vergangen sein. Zusätzlich darf man keine Symptome einer möglichen Covid-19-Infektion aufweisen.
    • Genesene benötigen den Nachweis für einen positiven PCR-Test (oder einen anderen Nukleinsäurenachweis), der mindestens 28 Tage und maximal sechs Monate zurückliegt. Auch hier gilt zusätzlich, dass die Freiheiten nur für Menschen ohne Covid-19-typische Krankheits-Symptome gelten.

    Ausführliche Informationen zu den Ausnahmen für Geimpfte und Genesene erhalten Sie hier: https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/erleichterungen-geimpfte-1910886

    Alle Angaben ohne Gewähr. Es gelten die Ausführungen der entsprechenden Verordnungen in der jeweils aktuellsten Version.


    19.05.2021

    Lockerungen im Landkreis – Inzidenz sinkt fünf Tage in Folge unter 50

    Da die Sieben-Tages-Inzidenz im Landkreis Cochem-Zell an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen unter 50 lag, können Lockerungen für einzelne    Bereiche im Rahmen der 20. Corona-Bekämpfungsverordnung ab dem 20.05.2021 zugelassen werden.

    Die Lockerungen betreffen im Einzelnen die Bereiche der kontaktlosen Sportausübung im Freien, den Musik- und Kunstunterricht im Freien  und den Probenbetrieb in der Breiten- und Laienkultur im Freien.

    Erlaubt ist

    • die kontaktlose Sportausübung im Freien und auf allen öffentlichen und privaten ungedeckten Sportanlagen in Gruppen bis maximal zehn Personen zzgl. einer Trainerin/eines Trainers; es gilt das Abstandsgebot
    • der Musik- und Kunstunterricht in kleinen Gruppen bis zu zehn Personen im Freien, zuzüglich einer Lehrperson; das Abstandsgebot ist zu beachten.
    • der Probenbetrieb in der Breiten- und Laienkultur (bspw. Theater) in kleinen Gruppen bis zu zehn Personen im Freien zzgl. einer leitenden Person; das Abstandsgebot ist zu wahren.  

    Die bislang geltenden Beschränkungen in allen nicht genannten Bereichen bleiben in Kraft.

    Eine vollständige Übersicht, über die geltenden Maßnahmen in den wichtigsten Bereichen können Sie online unter www.cochem-zell.de/coronaregeln einsehen.

    Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass ein Anstieg der Inzidenz auf über 50 an drei aufeinanderfolgenden Tagen zu einer Rücknahme der Lockerungen führt. Dies wird dann erneut bekannt gemacht.

    06.05.2021

    Lockerungen im Landkreis – Inzidenz sinkt fünf Tage in Folge unter 50

    Die Lockerungen bei einem Inzidenzwert unter 50 betreffen insbesondere die Bereiche des Einzelhandels, des Individualsports und des Probenbetriebs in der Breiten- und Laienkultur.

    Erlaubt sind:  

    • die Öffnung des Einzelhandels ohne Kontakterfassung und Terminvergabe; die allgemeine Personenbegrenzung von einem Kunden pro 10qm, Maskenpflicht und Abstandsgebot sind zu beachten.
    • das kontaktlose Training im Freien mit maximal zehn Personen zzgl. eines Trainers; die Kontakte sind zu erfassen.
    • der Probenbetrieb in der Breiten- und Laienkultur (bspw. Theater) im Freien mit zehn Personen zzgl. einer leitenden Person; das Abstandsgebot ist zu wahren.


    Quelle: www.cochem-zell.de 

    29.04.2021

    Erweiterte Öffnungszeiten Test-Zentren

    Wir sind jetzt auch Montag-, Donnerstag- und Sonntagmorgen für Sie da! Aufgrund der neuen Corona Verordnung erweitern wir die Öffnungszeiten: Ab 02. Mai öffnen wir testweise sonntags von 09:30 Uhr - 11 Uhr und montags sowie donnerstags von 10 - 11 Uhr das Test-Zentrum in Ulmen für Euch. Alle Öffnungszeiten und Abläufe werden immer den tagesaktuellen Entwicklungen angepasst.

    31.03.2021
    Öffnungszeiten der Test-Zentren an den Feiertagen

    Wir öffnen an Gründonnerstag, 01.04.2021 beide Test-Zentren von 17-19 Uhr sowie an Karsamstag in Ulmen und Ostersonntag in Lutzerath jeweils von 9-11 Uhr. So können Sie an den Osterfeiertagen sich ruhigen Gewissens, wenn auch nur im kleinsten Kreise, mit ihren engsten Familienangehörigen treffen. Denn vor allem bei Treffen im familiären Kreise ist eine Absicherung durch die Möglichkeit einer vorherigen Schnelltestung sehr wichtig und trägt dazu bei über die Osterfeiertage die Ansteckungen im familiären Kreis zu reduzieren und somit das Infektionsgeschehen über die Feiertage gering zu halten. Nutzen Sie unser Angebot "Testen für Alle". 

    20.03.2021

    173 Testungen in dieser Woche 

    Eine weitere Woche in unseren Test-Zentren geht erfolgreich zu Ende. Wir haben wieder insgesamt 173 Bürgerinnen und Bürger testen können - alle mit negativem Ergebnis. Nächste Woche geht's dann wieder weiter: Montag und Donnerstag in Ulmen, Freitag in Lutzerath - jeweils von 17-19 Uhr. Am Dienstag finden in Lutzerath keine Testungen statt aber das DRK freut sich auf alle die dann zum Blutspenden in den Bürgersaal kommen. 

    12.03.2021

    Test-Zentren in der Verbandsgemeinde Ulmen

    Es konnten an den ersten vier Tagen in den beiden Test-Zentren in Ulmen und in Lutzerath bereits 102 Bürgerinnen und Bürger getestet werden - alle Testungen waren negativ.

    10.03.2021 

    Test-Zentrum in Ulmen erfolgreich gestartet

    Gestern startete das Corona-Schnelltest Angebot im Bürgersaal in Ulmen. Dort konnten bereits am ersten Tag 34 und am zweiten Tag 15 Testungen erfolgreich durchgeführt werden, die alle negativ waren.
    In erster Linie wurde das Angebot von Bürgerinnen und Bürgern genutzt, die in ihrem näheren Umfeld Kontakt zu älteren oder erkrankten Personen haben „um einfach mit einem sicheren Gefühl nach Hause gehen zu können“, so hieß es am Montagabend vor Ort im Test-Zentrum. Sogar eine Frau aus Köln nutzte das Angebot der Verbandsgemeinde Ulmen und ließ sich, bevor sie nach Hause zu ihrem erkrankten Vater ging, dort testen. Am Dienstagabend konnte das Einsatzteam einem Ehepaar mit dem negativen Testergebnis eine besondere Freude bereiten, denn diese hatten Grund zum Feiern: Die Mutter des Ehemanns wurde auf den Tag 100 Jahre alt und dank des Schnelltest-Angebots können nun der Sohn und seine Frau die Mutter mit einem guten Gefühl besuchen und ruhigen Gewissens in den Arm nehmen. „Wir freuen uns, dass das kostenlose Angebot in der gesamten Region so gut angenommen wird und wir den Bürgerinnen und Bürgern somit ein Stück Sicherheit mit nach Hause geben können.“, berichtet Alfred Steimers über den positiven Start der Schnelltestungen in der Verbandsgemeinde Ulmen.

  • Informationen für Unternehmen

    29.08.2020:

    Erhebung Tourismusbeitrag I Antrag auf zinslose Stundung aufgrund der Auswirkungen des Coronavirus

    Den Beitragspflichtigen, die infolge der Auswirkungen des Coronavirus derzeit nicht in der Lage sind eine Zahlung auf den Tourismusbeitrag zu leisten (erheblicher Härtefall), kann im Rahmen einer vereinfachten Handhabung auf Antrag eine zinslose Stundung gewährt werden.

    Die zinslose Stundung erfolgt vorerst für sechs Monate. Gleichzeitig kann eine Ratenzahlung unter Angabe des Ratenbetrages und Beginn der Ratenzahlung beantragt werden.

    Hierzu kann über folgenden Link ein Online-Antrag gestellt werden: www.ulmen.de/stundung
    Zudem steht der Antrag hier als Word sowie hier als PDF-Dokument zum Download zur Verfügung.

    19.03.2020:

    Informationen für Unternehmen in Zeiten der Corona-Krise

    Auch die Wirtschaftsförderung Cochem-Zell möchte den Unternehmen im Landkreis in dieser schwierigen Ausnahmesituation zur Seite stehen. Hier finden Sie die Informationen für Unternehmen in Zeiten der Corona-Krise.

  • Informationen zu den Schulen und Kindertagesstätten

    01.06.2021

    Elternanschreiben zu weiteren Schritten der Schulöffnung

    Hier finden Sie das Anschreiben zum Herunterladen.

    17.05.2021

    Elternanschreiben zum weiteren Vorgehen nach den Pfingstferien

    Hier finden Sie das Anschreiben zum Herunterladen.

    26:04:2021.

    Elternanschreiben „Umsetzung der Erweiterung des Infektionsschutzgesetzes vom 22.04.2021“

    Hier finden Sie das Anschreiben zum Herunterladen.

    26.02.2021:

    Elternanschreiben Wiederaufnahme Schulbetrieb ab 08. März 2021

    Hier finden Sie das Anschreiben zum Herunterladen.

    19.02.2021:

    Merkblatt zum Umgang mit Erkältungssymptomen in Kita und Schulen

    Hier finden Sie das Anschreiben zum Herunterladen.

    25.01.2021:

    Elternanschreiben bzgl. Regelungen des Kita-Betrieb vom 01. - 14.02.2021

    Hier finden Sie das Anschreiben zum Herunterladen.

    13.01.2021:

    Rundschreiben des Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung RLP

    Hier finden Sie das Rundschreiben 6/2021 des Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung an die Eltern und Sorgeberechtigten von Kindern in Kindertagesstätten in Rheinland-Pfalz.

    08.12.2020:

    Umgang mit Erkältungs-/Krankheitssymptomen bei Kindern und Jugendlichen in Kita und Schule in RLP

    Hier finden Sie das Merkblatt zum Umgang mit Erkältungs-/Krankheitssymptomenbei Kindern und Jugendlichen in Kita und Schule in RLP zum Herunterladen.

    30.10.2020:

    Wiederöffnung der Kita Kliding

    Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

    die Kita Kliding kann ab Montag, 02.11.2020, wieder öffnen. Nach heutigem Kenntnisstand stehen uns jedoch lediglich zwei Fachkräfte zur Verfügung. Um eine sichere Betreuung der Kinder gewährleisten zu können sind wir gezwungen, in der kommenden Woche die Öffnungszeit auf 7.00 bis 14.00 Uhr (mit Mittagessen) zu begrenzen.

    Wir bitten um Ihr Verständnis
    Verbandsgemeindeverwaltung Ulmen
    - SB 1.1.5 -

  • Allgemeinverfügungen/Verordnungen

    02.07.2021:

    Neue Rechtsverordnungen vom 02. Juli 2021

    17.06.2021:

    Dreiundzwanzigste Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (23. CoBeLVO) vom 017. Juni 2021

    Hier finden Sie die zwanzigste Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz zum Herunterladen.

    14.06.2021:

    1. Änderungsverordnung zur 22. CoBeLVO 

    • Hier finden Sie die zwanzigste Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz zum Herunterladen.
    • Hier finden Sie die Landesverordnung zur Absonderung von mit dem Coronavirus SARS CoV 2 infizierten oder krankheitsverdächtigen Personen und deren Hausstandsangehörigen und Kontaktpersonen

    02.06.2021:

    Zweiundzwanzigste Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (22. CoBeLVO) vom 01. Juni 2021

    Hier finden Sie die zwanzigste Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz zum Herunterladen.

    21.05.2021:

    Einundzwanzigste Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (21. CoBeLVO) vom 19. Mai 2021

    Hier finden Sie die zwanzigste Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz zum Herunterladen.

    12.05.2021:

    Zwanzigste Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (20. CoBeLVO) vom 12. Mai 2021

    Hier finden Sie die zwanzigste Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz zum Herunterladen, mit Anlangen:

    26.04.2021:

    Neue Rechtsverordnungen vom 24. April 2021

    06.04.2021:

    Allgemeinverfügung der Kreisverwaltung Cochem-Zell 50er-Inzidenz

    Hier finden Sie die Allgemeinverfügung der Kreisverwaltung Cochem-Zell. Die Vorschriften ergänzen oder ändern die Regelungen der 18. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (18. CoBeLVO), da im Landkreis Cochem-Zell die 7-Tages-Inzidenz an drei Tagen in Folge den Wert von 50 überstiegen hat.

    01.04.2021:

    1.Änderungsverordnung zur 18. CoBeLVO

    Hier finden Sie die erste Änderungsverordnung zur achtzehnten Corona-Bekämpfungsverordnung zum Herunterladen, mit Anlagen:

    - Anlage 1: konsolidierte Fassung der 18. CoBeLVO

    - Anlage 2: Begründung zur Achtzehnten Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz vom 20. März 2021

    - Anlage 3: Anlage 3 zur Achtzehnten Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz vom 20. März 2021

    - Anlage 4: Anlage 4 zur Achtzehnten Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz vom 20. März 2021

  • Hygienekonzepte

    Die aktuellsten Hygienekonzepte vom Land Rheinland-Pfalz finden Sie hier zum Herunterladen.

  • Pressemitteilungen

    20.07.2021:

    Die Corona-Teststation im Innenhof der Kreisverwaltung bleibt aufgrund des Hochwassers weiterhin geschlossen

    Hier finden Sie die Pressemitteilung der Kreisverwaltung Cochem-Zell.

    16.07.2021:

    Sonderimpfaktion mit BioNTech im Impfzentrum Cochem-Zell

    Hier finden Sie die Pressemitteilung der Kreisverwaltung Cochem-Zell.

    06.07.2021:

    „Impfbrücke“ im Landkreis Cochem-Zell ab sofort online verfügbar   

    Hier finden Sie die Pressemitteilung der Kreisverwaltung Cochem-Zell.

    05.07.2021:

    Neue Lockerungen durch die 24. Corona-Bekämpfungsverordnung (24. CoBeLVO)   

    Hier finden Sie die Pressemitteilung der Kreisverwaltung Cochem-Zell.

    02.07.2021:

    Verabschiedung der Bundeswehr nach achtmonatigem Einsatz in der Kreisverwaltung Cochem-Zell   

    Hier finden Sie die Pressemitteilung der Kreisverwaltung Cochem-Zell.

    18.06.2021:

    Kurzfristige Verimpfung von Restimpfdosen des Impfstoffs von AstraZeneca im Impfzentrum Cochem-Zell in der KW 25  

    Hier finden Sie die Pressemitteilung der Kreisverwaltung Cochem-Zell.

    16.06.2021:

    Dokumentation der Impfungen im Impfpass 

    Hier finden Sie die Pressemitteilung der Kreisverwaltung Cochem-Zell.

    02.06.2021:

    Lockerungen nach der 22. Corona-Bekämpfungsverordnung 

    Hier finden Sie die Pressemitteilung der Kreisverwaltung Cochem-Zell.

    31.05.2021:

    Dokumentation der Impfungen im Impfpass 

    Hier finden Sie die Pressemitteilung der Kreisverwaltung Cochem-Zell.

    27.05.2021:

    Umgang mit geimpften und genesenen Personen

    Hier finden Sie die Pressemitteilung der Kreisverwaltung Cochem-Zell.

    21.05.2021:

    Lockerungen nach der 21. CoBeLVO ab dem 21.05.2021

    Hier finden Sie die Pressemitteilung der Kreisverwaltung Cochem-Zell.

    20.05.2021:

    Aktuelle Regelungen zur Gastronomie auf Grundlage der 21. CoBeLVO

    Hier finden Sie die Pressemitteilung der Kreisverwaltung Cochem-Zell.

    19.05.2021:

    Lockerungen im Landkreis Cochem-Zell - Inzidenz sinkt unter 50

    Hier finden Sie die Pressemitteilung der Kreisverwaltung Cochem-Zell.

    12.05.2021:

    Neue Corona-Regelungen

    Hier finden Sie die Pressemitteilung der Kreisverwaltung Cochem-Zell.

    12.05.2021:

    Nachweis für Genesene

    Hier finden Sie die Pressemitteilung der Kreisverwaltung Cochem-Zell.

    31.03.2021:

    Allgemeinverfügung zum Terminshopping, Außensport und Maskenpflicht in der Innenstadt von Cochem erlassen

    Hier finden Sie die Pressemitteilung der Kreisverwaltung Cochem-Zell.

    24.03.2021: 

    Fallzahlen im Kreis steigen wieder an

    Hier finden Sie die Pressemitteilung der Kreisverwaltung Cochem-Zell.

    19.03.2021: 

    Ausgefallene Impftermine vom 16.03.21 werden nachgeholt

    Hier finden Sie die Pressemitteilung der Kreisverwaltung Cochem-Zell.

    16.03.2021: 

    Impfungen mit AstraZeneca vorerst ausgesetzt

    Hier finden Sie die Pressemitteilung der Kreisverwaltung Cochem-Zell.

    01.03.2021: 

    Hohe Impfquote im Landkreis Cochem-Zell

    Hier finden Sie die Pressemitteilung der Kreisverwaltung Cochem-Zell.

  • Kontaktinformationen der ehrenamtlichen Helfer und Geschäfte mit Lieferservice

    Die gegenseitige Hilfsbereitschaft in der aktuellen Krisensituation in unserer Verbandsgemeinde Ulmen ist groß. Wer sich in Quarantäne befindet oder zu einer Risikogruppe (ältere Menschen, Personen mit Vorerkrankungen) gehört und keine Möglichkeit hat, sich mit Lebensmitteln und den täglichen Ge- und Verbrauchsartikeln zu versorgen, kann sich an einen Lieferservice der unten aufgeführten Betriebe oder an einen der ehrenamtlichen Helfer wenden. Bitte beachten Sie, dass die Geschäfte auch die angrenzenden Ortschaften beliefern und daher eine gute Versorgung in der VG Ulmen sichergestellt ist! Hier können Sie die Übersicht einsehen.

    Herzlichen DANK an alle Helfer!

    Besonderes Unterstützungsangebot für dringende Notfälle:
    Sollte jemand dringende Hilfe bei der Versorgung mit Ge- und Verbrauchsgegenständen benötigen und dies nicht über die üblichen Wege (Familie, Nachbarn oder Bekannte, Lieferservice oder gemeindliche Angebote) abwickeln können, melden Sie sich bei dem

    Wehrleiter unserer Freiwilligen Feuerwehr Thomas Kerpen (0171/1749072)
    oder dem Stellvertretenden Wehrleiter Marc Pumple (0175/3305796.

  • Weitere Informationen und Hinweise


Schnelltest-Zentren


Corona-Testzentrum im MVZ Venenzentrum

Das Bergman Clinics MVZ Venenzentrum Bad Bertrich bietet Bürgertests an: Von Montag bis Freitag im MVZ in der Bäderstraße 1 und 2a und an Wochenenden in einem Testzelt in der Kurfürstenstraße.

Getestet wird unter der Woche mit Terminvereinbarung, an Wochenenden und Feiertagen ohne Termin:

Montag - Donnerstag: 16 - 17:30 Uhr 
(an ausgewählten Tagen bis 20 Uhr)

Freitag: 14 - 16 Uhr

Samstag - Sonntag: 11 - 14 Uhr

Bitte beachten Sie, dass das Test-Zentrum in Bad Bertrich ab dem 01.08.2021 geschlossen hat (Sommerpause).

Anzahl der Testungen: 4289

  • Testungen in Ulmen und Lutzerath

  • Juli: 451 Personen
  • Juni:   880 Personen
  • Mai:  1291 Personen
  • April: 1163 Personen 
  • März:   564 Personen 

Anträge zum Download