Finanzen


Öffentliche Bekanntmachung der Verfügbarkeitspflicht zum Entwurf der Haushaltssatzung, des Haushaltsplans 2018 und seiner Anlagen der 

Verbandsgemeinde Ulmen gem. § 97 Abs. 1 GemO


Der Entwurf der Haushaltssatzung/-Plan nebst Anlagen wurde dem Verbandsgemeinderat zugeleitet.
Nach § 97 Abs. 1 GemO ist der Entwurf nach dieser Zuleitung zur Einsichtnahme durch die Einwohner verfügbar zu halten.

Vorschläge zum Entwurf der Haushaltssatzung, des Haushaltsplans und seiner Anlagen können innerhalb einer Frist von 14 Tagen (Frist siehe Bekanntmachung Vulkan-Echo) durch die Einwohner der Verbandsgemeinde Ulmen bei der Verbandsgemeindeverwaltung Ulmen, Finanzabteilung, Marktplatz 1, 56766 Ulmen bzw. per E-Mail unter oder für den Wirtschaftsplan des Abwasserwerkes der Verbandsgemeinde Ulmen beim Abwasserwerk der Verbandsgemeinde Ulmen, Marktplatz 1, 56766 Ulmen bzw. per E-Mail unter anhand der angefügten Vorschlagsliste eingereicht werden.

Den Vordruck zur Vorschlagsliste erhalten sie hier.

Der Entwurf der/des Haushaltssatzung/-Plans mit Anlagen wird diesbezüglich zur Einsichtnahme (Frist siehe Bekanntmachung Vulkan-Echo) während der Dienststunden

- bei der Verbandsgemeindeverwaltung in Ulmen, Rathaus, Zimmer 104

öffentlich ausgelegt.

Außerdem wird der Wirtschaftsplan des Abwasserwerkes der Verbandsgemeinde Ulmen

beim Abwasserwerk Ulmen, Rathaus, Zimmer 300

öffentlich ausgelegt.

Gleichzeitig kann der Entwurf der Haushaltssatzung/-Plan nebst Anlagen hier (als PDF)  eingesehen werden.

Der Verbandsgemeinderat wird rechtzeitig vor seinem Beschluss über die Haushaltssatzung über die innerhalb dieser Frist eingegangenen Vorschläge in öffentlicher Sitzung beraten und entscheiden.

 

Anlagen:

Vordruck zur Vorschlagsliste

Entwurf Haushaltssatzung/-Plan 2018