Berufsbild Fachinformatiker

Berufsbild Ausbildung zur

Fachinformatikerin / zum 

Fachinformatiker

Überblick der Ausbildung

Bei der Ausbildung zur Fachinformatikerin / zum Fachinformatiker arbeitet man im Bereich der EDV der Verbandsgemeinde Ulmen und der dazugehörigen Ortsgemeinden. Es handelt sich um einen Ausbildungsberuf der IHK (Industrie- und Handelskammer Koblenz).

Einstellungsvoraussetzung: mindestens Sekundarabschluss I

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Einstellungstermin: Jeweils der 01. August eines Jahres

Erholungsurlaub: Es besteht ein Anspruch auf 28 Tage Erholungsurlaub im Jahr.

Arbeitszeit: Die regelmäßige durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Bei der Verbandsgemeindeverwaltung Ulmen besteht eine Gleitzeitregelung.

Theoretische Ausbildung: Die Auszubildenden besuchen die Berufsbildende Schule Technik in Koblenz. Der Unterricht bezieht sich auf insgesamt 11 Lernfelder.  

Praktische Ausbildung: In der praktischen Ausbildung werden Sie von dem Ausbildungsleiter Herr Markus Kiemen betreut. Die Aufgaben bestehen darin das planen, betreiben und warten von Netzwerken, das installieren, konfigurieren, betreuen und entwickeln von Software, die Geschäftsprozesse und betriebliche Organisation, IT Produkte und Marktanalyse, sowie Projektplanung, außerdem die Fehleranalyse und Störungsbeseitigung und die Konzeption, Installation und Konfiguration von IT-Systemen.

 

Infos zur Prüfung

Zwischenprüfung:

Erfolgt eine schriftliche Prüfung in der Mitte des 2. Ausbildungsjahres.

Abschlussprüfung:

Am Ende der Ausbildung erfolgt eine Abschlussprüfung die sich auf die Kenntnisse der gesamten Ausbildung erstreckt.

Ausbildungsvergütung:

(in Anlehnung an den Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD))

  1. Ausbildungsjahr:       853,26 €         
  2. Ausbildungsjahr:       903,20 €          
  3. Ausbildungsjahr:       949,02 €          


Bei weiteren Fragen, über den Ausbildungsberuf können Sie sich gerne an das Personalbüro unserer Verbandsgemeinde Ulmen wenden.


Frau Julia Bannach

Telefon 02676/ 409-211

E-Mail: